Infos - Spindvermietung Infos - Spindvermietung Infos - ERΛSMUS Kleidung Infos - ERΛSMUS Kleidung Anmeldung - Newsletter Anmeldung - Newsletter Mensa  Menüplan Mensa  Menüplan Termine (Kurzübersicht)
Aktuelles vom ERΛSMUS Theater am ERΛSMUS: Frau Müller muss weg Frau Müller muss weg! Das meinen zumindest die Eltern der Klasse 4b in dem gleichnamigen Theaterstück nach Lutz Hübner. Doch da haben sie die Rechnung ohne Frau Müller gemacht. Die Lehrerin lässt sich nämlich nicht so einfach vertreiben. Und so nimmt der gut geplante Elternabend eine Entwicklung, die die Eltern nicht voraussehen konnten. Die Theatergruppe der Oberstufe unter der Leitung von Heiko Schmidt lädt ein: am Donnerstag, 23. 5. und am Freitag, 24. 5. jeweils um 19:30 Uhr Dauer: ca. 90 Minuten ohne Pause. Der Eintritt beträgt 6 Euro (ermäßigt 4 Euro). Der Vorverkauf beginnt am 13. Mai in den großen Pausen im Foyer und telefonisch im Sekretariat. Sparda-Spendenwahl 2019 Das ERΛSMUS Gymnasium wurde bei der Sparda- Spendenwahl 2019 angemeldet, um für die Schulverpflegung Fördergelder zu gewinnen. Die ersten 50 Schulen in jeder Kategorie werden mit bis zu 1000 Euro gefördert. Bis zum 06. Juni kann jeder kostenlos mite ntscheiden, welche der 150 Schulprojekte gefördert werden. Zur Teilnahme an der Abstimmung gibt der Nutzer auf dem Projektprofil unserer Schule (Link oben) eine Mobilfunknummer ein. An diese wird eine SMS mit drei Abstimmcodes versendet. Die drei Abstimmcodes entsprechen drei Stimmen, die in den darauf folgenden 48 Stunden für unsere Schule abgegeben werden können. Egal ob Schüler, Ehemalige, Eltern, Großeltern oder einfach nur Bekannte..... JEDER kann sich anmelden und für unser Projekt abstimmen. Studienfahrt nach Auschwitz der Jgst. 9/10 49 Neunt- und Zehntklässler des ERΛSMUS Gymnasiums haben gemeinsam mit Altersgenossen der anderen weiterführenden Schulen in Grevenbroich und weiteren Begleitern die ersten Tage der Osterferien genutzt, um sich im Rahmen einer Studienfahrt nach Krakau und Auschwitz mit dem Thema Holocaust intensiv auseinanderzusetzen. Damit stellten die „Erasmianer“ nicht nur die mit Abstand größte Schülergruppe unter den Teilnehmern, auch nahmen so viele Schülerinnen und Schüler des Traditionsgymnasiums an der Fahrt teil wie noch nie. Auf dem Programm standen ein Besuch im ehemaligen jüdischen Ghetto in Krakau, die Besichtigung der Fabrik von Oskar Schindler und des Konzentrationslagers Płaszów sowie die Besichtigung des ehemaligen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz. Trotz der unermesslichen Schwere, die mit der Beschäftigung mit dem Thema Holocaust verbunden ist, waren sich die Teilnehmer einig, dass die Studienfahrt kurz nach dem 74. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers einen Beitrag zur historisch-politischen Auseinandersetzung mit der Shoah leistet, den kein Schulbuch vermitteln kann. Als historischer Experte stand Herr Herlitz vom Geschichtsverein GV Schülern und Begleitern zur Seite. Er gab dem Besuch der Gedenkstätte eine sehr persönliche Note, indem er im Rahmen einer kurzen Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus die Namen von allen namentlich bekannten Grevenbroicher Juden verlas, die in Auschwitz ermordet wurden und auch kurz deren Biografie erläutere. Das frühlingshafte Wetter beim Stadtbummel in Krakau und die gemeinsamen Abendessen in verschiedenen Restaurants rundeten die Fahrt ab. Herzlicher Dank geht an Herr Potschka von der Diedrich- Ulhorn-Realschule in Wevelinghoven für die ausgezeichnete Organisation und fachkundige Begleitung der Studienfahrt sowie an Herr Herlitz.
Sparda Spendenwahl - Schulverpflegung Sparda Spendenwahl - Schulverpflegung