Hausaufgabenbetreuung: Silentium

Öffnungszeiten Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 12:30 bis 15:30 Uhr Mittwoch: 12:30 bis 13:30 Uhr Pausenangebote 13:30 bis 15:30 Uhr (Bei Bedarf zusätzlich Bereitschaft bei Unterrichtsausfall) Kontakt Silentiumhandy Tel: 0176 - 346 847 36 ( Mo-Fr 12:30-15:30 Uhr) Kosten Für das Silentium ist ein monatlicher Beitrag zu entrichten. Für aktuelle Beträge kontaktieren Sie bitte die Leitung vor Ort. An- und Abmeldung Die Anmeldung zum Silentium erfolgt möglichst zum Schuljahresbeginn über die Katholische Jugendagentur Düsseldorf. Falls im laufenden Schuljahr Bedarf für das Pausen-, Mittags- und Nachmittagsangebot entsteht, ist dies nach Absprache in den meisten Fällen ebenfalls möglich. Ansprechpartnerin ist an dieser Stelle die pädagogische Leitung des Angebotes Anita Zimmermann . Bei der Anmeldung erhalten die Eltern von der Katholischen Jugendagentur Düsseldorf Vertragsformulare, die sie ausgefüllt in der Schule bzw. im Silentium abgeben. Dieser Vertrag läuft zum Ende des Schuljahres aus, sodass eine schriftliche Abmeldung nicht nötig ist. Ziele des Silentiums Ziel des Silentiums ist es, die Schülerinnen und Schüler zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Bearbeiten der Hausaufgaben anzuleiten. Die Schülerinnen und Schüler der Hausaufgabenbetreuung sollen im Einzelnen… zum Lernen ermutigt werden und so Freude an Schule bekommen, lernen, sich zu strukturieren, ihre Arbeit eigenständig zu organisieren, ihre Zeit optimal zu nutzen und Zeitpläne zu erstellen, ihr Methodenbewusstsein schulen (Umgang mit Texten, Klassenarbeitsvorbereitung, Unterricht vorbereiten und nachbereiten, Lernen von Vokabeln, etc.), zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Lösen der Aufgaben befähigt werden, ihre Konzentrationsfähigkeit trainieren, ihre Hausaufgaben regelmäßig machen und Systematik entwickeln, sodass durch die kontinuierliche Erledigung der Aufgaben das erlernte Wissen gefestigt, die Lernmotivation erhöht und Stresssituationen minimiert werden, Beziehungen zu anderen Kindern gestalten, indem sie sich gegenseitig unterstützen und helfen und dadurch ihre Sozialkompetenzen schulen, bei der Arbeit ihren eigenen Rhythmus von Spannung und Entspannung kennen lernen und diesen für das Lernen nutzen, feste Ordnungs- und Umgangsregeln erlernen. Notwendige Raum- und Sachausstattung Das Silentium findet immer in denselben Schulräumen statt, wobei jede Gruppe einen eigenen festen Raum hat, in dem die Hausaufgaben erledigt werden. Da es sich hierbei um Klassenräume handelt, die am Vormittag für den Unterricht genutzt werden, müssen die Kinder diese Räume und die sich dort befindenden Gegenstände pfleglich behandeln. In die für das Silentium eingerichteten Schulschränke, die den Kindern jederzeit zugänglich sind, befinden sich die Materialien für die Freiarbeit, Romane, Nachschlagewerke und Spiele. Die Materialsammlung wird in Absprache mit den pädagogischen Mitarbeitern und einzelnen Fachlehrern regelmäßig vervollständigt, ergänzt und erneuert, wobei hierbei ganz besonders die Wünsche der Kinder berücksichtigt werden.